Aktion „Fünfliber für den Pfuusbus“: ein voller Erfolg

29. Februar 2016 | Eingetragen bei: Gottesdienst | 0

Die feierliche Übergabe der Spende an die Betreuer des Pfuusbus fand im Rahmen eines sonntäglichen Gottesdienstes am 21. Februar  statt – vor Ort auf dem Kiesplatz zwischen Strassenverkehrsamt und Albisgüetli im Friesenberg-Quartier.

Von November bis April, seit nunmehr 13 Jahren, hilft der Pfuusbus von Pfarrer Sieber Menschen ohne festen Wohnsitz über den Winter. Die reformierte Kirchgemeinde unterstützt das Projekt mit einer Fünfliber-Sammelaktion.

Rund CHF 600 in Form von Fünflibern wurden den Gästen des Winter-Quartiers übergeben. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Instrumentalduo Geige und Gitarre gespielt von Pfarrer Peter Abraham und Pastoralassistent der kath. Kirche St Theresia Christoph Rottler.

Wir bedanken uns im Namen aller Bewohnerinnen und Bewohnern für Ihre grosszügigen Spenden, sei es finanzieller oder auch materieller Art, mit einem herzlichen „vergelt’s Gott!“