Festlicher Abend der freiwillig Engagierten

9. Februar 2017 | Eingetragen bei: Information | 0

Traditionell mit einem festlichen Anlass fand Ende Januar der Abend der freiwillig Engagierten statt.

„Wir möchten mit diesem Anlass etwas zurückgeben: unsere Wertschätzung an Sie alle“, bekräftigt Kirchenpflegepräsident Hanspeter Haupt, der im grossen Saal des Kirchgemeindehauses durch den bunten Abend führte. Zuvor liess Pfarrerin Erika Compagno im Mitmach-Gottesdienst Blumenzwiebeln pflanzen.

Gärtnern im Gottesdienst?

Nicht nur tauchen Gartengeschichten in der Bibel in vielfältigster Weise auf. Das Bild von einem Garten mit seinen vielfältigen Pflanzen machte auch den Auftakt zum diesjährigen Freiwilligen-Abend, der traditionell festlich und feierlich Ende Januar im Saal des reformierten Kirchgemeindehauses und der Kirche stattfindet. Die Botschaft: Wir verstehen uns als einen Garten, in dem viele verschiedene Blumen wachsen. Ihre Verschiedenheit macht unser Miteinander interessant und lebendig.

Ein Gewinn für beide Seiten.

Freiwillig Engagierte gestalten die Kirchgemeinde mit, gehören dazu, treffen unterschiedliche Menschen und lernen neue Perspektiven kennen.

In unserer Kirchgemeinde sind die Freiwilligen eine wichtige Stütze im Sinne einer lebendigen Kirche. Freiwilligenarbeit vergrössert die kirchlichen Angebote für Kinder, Familien und Senioren. Und sie ergänzt die Arbeit der Mitarbeitenden. Immer wieder werden Projekte durch Helfer und Helferinnen erst auf die Beine gestellt oder bereichern den Umfang eines bestehenden Angebotes.

Die Kirchenpflege der reformierten Kirche Friesenberg ganz herzlich bei allen Freiwilligen für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und das grosse Engagement.