Herzlich Willkommen an Orgel und Flügel im Friesenberg

16. Februar 2016 | Eingetragen bei: Angebot | 0

GregorEs war bereits sein dritter Einsatz am Friesenberg. Wie gewohnt als musikalische Darbietungen an Orgel und am Klavier. Mit Werken von Johan Sebastian Bach (Präludium – BWV 848) und Frédéric Chopain (Klavierkonzert e-moll, II. Satz) bereicherte der neue Organist Grzegorz Fleszar den Gottesdienst am vergangenen Sonntagmorgen.

Für Chopain habe er schon etwas übrig, sagt Gregor später beim Chilecafi, zurückhaltend und freundlich. Mit ihm teile er das Land seiner Herkunft. Und so ist der Werdegang des Sechsundzwanzigjährigen denn auch gespickt mit Konzerten des polnischen Komponisten.

Grzegorz Fleszar – und ja, wir dürfen ihn gerne Gregor nennen – lebt seit 7 Jahren in Bern, seine Geburtsstadt ist Breslau, die diesjährige Kulturhauptstadt Europas. Zur „Königin aller Instrumente“ kam er über das Klavier, das er seit seinem 7. Lebensjahr spielt. Eine musikalische Nebensache waren die Schönen Künste für das junge Talent nie. Schon die Primarschule hatte einen musikalischen Einschlag, die höheren Ausbildungen absolvierte er an der Hochschule der Künste in Bern und der Zürcher Hochschule der Künste. Er besitzt einen Zürcher Master Fine Arts in Klavier. Neben seiner Tätigkeit als Organist ist Gregor als Musikpädagoge tätig und nimmt weitere kirchenmusikalische Weiterbildungen auf.

Mit Neugier und Freude darf man auf kommende Gottesdienste und musikalische Engagements am Friesenberg gespannt sein, und sich vom kreativen Geist des jungen Orgelvirtuosen überraschen lassen.