Fiire mit de Chliine

„Ihr seid das Salz“ (Matthäus 5,13)

25. Januar 2016 | Eingetragen bei: Angebot | 0

Mit dem Vers aus dem 2. Korintherbrief eröffnete Pfarrer Peter Abraham den Gottesdienst zum Auftakt des diesjährigen Freiwilligen Abends. Eingeladen, einen Abend gemeinsam festlich zu begehen, waren die rund 50 Freiwilligen der Kirchengemeinde Friesenberg. Im Zentrum stand die Würdigung ihres Engagements in einer Vielzahl von Einsatzbereichen der reformierten Kirche: der Mittagsclub 60+, das Benefiz-Jassen, die Gottesdienste. All diese Angebote wären ohne Freiwillige nicht denkbar oder profitieren von ihrer Unterstützung.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde ein Apéro gereicht, gefolgt von einem Drei-Gänge-Menü im festlichen Saal des Kirchgemeindehauses. Claire Pasquier und Grzegorz Fleszar an Orgel und Klavier rundeten das Programm musikalisch ab.

Ein Gewinn für beide Seiten.

Freiwillige gestalten die Kirchgemeinde mit, gehören dazu, treffen unterschiedliche Menschen und tragen zu einer solidarischen Gesellschaft bei.

In unserer Kirchgemeinde sind die Freiwilligen eine wichtige Stütze im Sinne einer lebendigen Kirche. Freiwilligenarbeit vergrössert die kirchlichen Angebote für Kinder, Familien und Senioren. Und sie ergänzt die bezahlte Arbeit der fest angestellten Mitarbeitenden. Immer wieder werden Projekte durch Helfer und Helferinnen erst auf die Beine gestellt oder bereichern den Umfang eines bestehenden Angebotes.

Die Gemeinde der reformierten Kirche Friesenberg bedankt sich ganz herzlich bei allen Freiwilligen für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und das grosse Engagement.