Inselhof-Weihnachten in der reformierten Kirche

22. Dezember 2015 | Eingetragen bei: Angebot | 0

DSCN2368

DSCN2411

Alle Jahre wieder – und das nun schon seit 2002 – findet in der reformierten Kirche Friesenberg die Weihnachtsfeier der Inselhof-Kinder statt.

Der Inselhof liegt auf dem Triemli-Areal. Von dort aus führte am Mittwoch vor dem 4. Advent ein Liechtliumzug mit Kindern, Eltern und Begleitern zur Kirche am Friesenberg.

„Es ist jedes Jahr wieder ein Ereignis für die Kinder und auch für uns“, sagt Betreuer Oswald mit der Gitarre, der mit den Kindern seit Wochen die Weihnachtslieder einstudiert. „Lichtli-my“ oder „S’hätt Schnee juchee“ sind Teil der musikalischen Darbietung, die eine Bildergeschichte von Pfarrer Peter Abraham umrahmen. Fester Bestandteil des Anlasses ist auch das anschliessende gemeinsame Z’nacht der insgesamt 150 Gäste im Kirchgemeindehaus.

Peter Abraham: „Verena Kaul und ich hatten damals die Idee und nun hoffen wir, sie trägt sich weiter.“ Und das tut sie, denn auch für Co-Leiter des Kinderheims Dietmar Bechinger ist dieser Anlass etwas Besonderes: „Wir sind ein weltliches Haus, wir können uns aufgrund der vielfältigen Wurzeln unserer Familien und Kinder keine Bindungen an Konfessionen erlauben. Hier geht es um friedliche und positive Gemeinschaftlichkeit, die wir mit unserer Arbeit unterstützen. Die reformierte Kirche am Friesenberg stellt Räume zur Verfügung und öffnet uns dafür jedes Jahr die Türen.“

Der Verein Inselhof

Das Zentrum Inselhof ist eine Institution des gemeinnützigen Vereins Inselhof Triemli. es bietet Kindern, Müttern und belastete Familien massgeschneiderte Unterstützung mit Rat und Tat in einem nicht ganz einfachen Alltag. Ergänzend zu staatlichen Angeboten wirkt der Verein Inselhof und bewahrt Menschen davor, durch die Maschen des sozialen Netzes zu fallen.

Die reformierte Kirche freut sich darüber, diese Arbeit unterstützen zu dürfen.