Ökumenische Reise nach Wien 16.–22. September 2019

25. Januar 2019 | Eingetragen bei: Angebot | 0

Ökumenische Reise nach Wien

16. bis 22. September 2019

Mit Pfrn Erika Compagno und Pfr Othmar Kleinstein

 

«Die Strassen Wiens sind mit Kultur gepflastert, die Strassen anderer Städte mit Asphalt», stellte der Schriftsteller Karl Kraus zu Beginn des 20. Jahrhunderts fest. Bei einem Spaziergang durch die Stadt, vorbei am Stephansdom, Hofburg und Oper, und auf einem Ausflug zum Schloss Schönbrunn wandeln wir auf den Spuren europäischer Geschichte und Kultur.

 

Mit dem Bus reisen wir bequem von Zürich nach Wien (mit einer Übernachtung in Salzburg). In Wien besichtigen wir die Innenstadt und Schoss Schönbrunn. Wir machen Ausfahrten mit dem Bus, mit dem Schiff auf der Donau und mit der Mariazellerbahn zu wichtigen Orten der Kultur und Geschichte Wiens. Auf der ökumenischen Reise darf ein Einblick in das Schicksal der Evangelischen nicht fehlen, ebenso wenig wie ein Ausflug zur katholischen Wallfahrtskirche in Mariazell.

Wien ist auch für seine Kulinarik berühmt. So besuchen wir unter anderem eine Strudelshow, wir erfahren, wie der berühmte Schlumberger Sekt hergestellt wird und wir verbringen einen gemütlichen Abend beim Heurigen.

Den detaillierten Reiseplan und den Anmeldetalon entnehmen Sie bitte dem Booklet in den Flyerständern im Kirchenkreis drei und in St. Theresia oder laden Sie beides herunter von www.friesi.ch oder www.st-theresia.ch

 

 

Weitere Information zum Reiseablauf finden sie in der Reisebeschreibung

Informationen zur Anmeldung finden sie im Anmeldetalon

 

Stephansdom, Wien (Foto: Erika Compagno)