Schulstart im Friesenberg

21. August 2017 | Eingetragen bei: Angebot, Topaktuell | 0
Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen einen erfolgreichen Schulstart

In dieser Woche startet in der Stadt Zürich und somit auch im Friesenberg wieder die Schule. Darin kommen immer mal wieder lustige Situationen vor. Davon zeugen die folgenden die 3 Schülerwitze.

Lea kommt zu spät zur Schule. Auf der Treppe trifft sie den Rektor. „Zehn Minuten zu spät!“ sagt der Rektor streng. Darauf Lea: „Ich auch!“

„Nun, Peter, wie geht es in der Schule?“ wird der Sechsjährige nach dem Schulbeginn gefragt. „Es gefällt mir ganz gut. Nur schade, daß unser Lehrer so wenig weiß, er stellt uns dauernd Fragen …“

Der Lehrer fragt Hans: „Warum hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht?“ „Wir hatten Kurzschluß in unserem Haus.“ „Und was hast du im Dunkeln getrieben?“ „Fernsehen geschaut!“ „Ohne Strom?“ „Ich hatte ja eine Kerze!“

Die reformierte Kirche hat in den kommenden Wochen etliche Programme für die Kinder und Jugendliche parat, einige Beispiele:

  • Begrüssungs-Gottesdienst der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden am Sonntag 27. August
  • Väter-Kinder-Morgen Samstag 23. September
  • Kinderbibliothek und Kindertreff jeweils am Freitag von 15.30-18.00h
  • Theaterwoche in den Herbstferien

Alle Informationen sind jeweils auf der Homepage friesi.ch oder im reformiert.lokal zu finden.

Peter Lattmann, Sozialdiakon