Grossmünster

«Umsetzung Reform 2014–2018 auf Kurs»

10. Juli 2015 | Eingetragen bei: Information | 0

Zweite GrossgruppenkonferenzDie zweite von insgesamt vier Grossgruppenkonferenzen (GGK) stand im Zeichen der Kernaufgaben der künftigen Kirche Zürich.

In der Kreuzkirche Hottingen versuchten die Schauspieler vom Unternehmenstheater «act-back», einige Begebenheiten der Reform zu spiegeln. Am zweiten Tag in Höngg konzentrierten sich die 180 Teilnehmer auf die künftigen Kernthemen und Aufgaben. Dabei kam es zu einigen Neugewichtungen.

Ausführliche Berichte und Dokumentationen zur zweiten Grossgruppenkonferenz finden Sie auf www.kirchenreform-zh.ch. Es gibt da die «Kurznews» und Ergebnisprotokolle zum Nachlesen.

«Kurznews» lesen (PDF)