Vortrag: Ikonen – Die Sehnsucht nach der Schau Gottes

5. Oktober 2016 | Eingetragen bei: Kultur | 0

Dienstag, 8. November, 19.30 Uhr

Reformiertes Kirchgemeindehaus Friesenberg, Schweighofstrasse 239, 8045 Zürich

Vortrag von Abraham Karl Selig

*****

Gott sehen und Gott erfahren, „Gott schauen“ ist das Ziel der orthodoxen Mystik. Die Ikonen erzählen von dieser Sehnsucht.

Abraham Karl Selig erklärt die Bedeutung der Ikonen in Liturgie und Alltag und, wie sie als Mittel zur Glaubensverkündigung eingesetzt werden. Er zeigt, wie wir Ikonen „lesen“ und ihre Symbolik verstehen können. Ein besonderer Schwerpunkt des Referates ist der Wechselwirkung zur orthodoxen Mystik gewidmet.

Abraham Karl Selig ist 1959 in Riedlingen/Donau geboren und hat Theologie, Philosophie, Religionswissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Seit 1982 beschäftigt er sich mit der Ikonenmalerei, unter anderem in Paris und auf dem Berg Athos. Er ist Referent bei zahlreichen Ikonenmalkursen und theologischen-religiösen Seminaren (www.ikonenmalen.ch)